Veranstaltungen & News

12. Pfälzer Krimiwochenende

>> Ein Mörder aus Kurpfalz <<

Lesung mit Harald Schneider

Samstag, 09. November 2019

18:00 Uhr

Heim'sche Privat-Sektkellerei

Maximilianstraße 32

67433 Neustadt an der Weinstraße

Eintritt: 15.- € inkl. Begrüßungssekt

Platzreservierung unter: [email protected]

oder telefonisch unter: 0176 30 196 986

Claudia Pohel 30 -jähriges Bühnenjubiläum

Ausstellung und Konzert “fragmente“

Freitag, 22. November 2019

Konzertbeginn: 20:00 Uhr  (Einlass ab 18.30)

Von frühester Jugend an schrieb sie eigene Lieder und steht bis heute mit Leidenschaft auf der Bühne. Ihre Konzerte führen sie quer durch Land und Ländle sowie ins angrenzende Ausland. SWR, BR , SR und MDR drehten mehrere Live Mitschnitte und Künstlerportraits. 2019 feiert sie 30 Bühnenjahre als Profikünstlerin. Sie ist „vielsaitig „  mit Harfe und Gitarre unterwegs.  Man nennt sie die „Lady der Liedermacherinnen“ oder „Schwabenflüsterin“. Ihre Fans lieben den ausgelassenen Humor ebenso wie die zeitreflektierende Gegenwartslyrik. Ihr stimmg-ewaltiges Gesangs Repertoire reicht vom heiterem Musikkabarett über das lyrische Lied bis hin zu  Folk-in-Jazz-Chansons. Bereits für ihre erste CD (mit 17 Jahren geschrieben), erhielt sie den Nachwuchspreis für junge Liedpoeten des Bayerischen Rundfunks und der Hanns Seidel Stiftung („Lieder auf Banz“) Seit 13 Jahren ist sie inzwischen selbst Jurymitglied für Nachwuchskünstler beim größten Liedermacherfestival in Europa.

2018 erhielt sie die Irenen Medaille für Kompositionen zur Staufischern Geschichte.

Genauso intensiv wie ihre Musik betreibt sie als Doppeltalent auch die Malerei und kann auf über hundert sehr erfolgreiche Ausstellungen zurückblicken. Ihre aktuellen Themen bewegen sich vom „Anbeginn der Menschheit „ zur „Neuzeit“ im Umgang mit Materialien liebt sie es sehr zu experimentieren um neue Kreationen zu schaffen.

Zu  ihrem Jubiläumskonzert zeigt die Künstlerin aus Überlingen am Bodensee ihre aktuellen Arbeiten in Misch - Rosttechniken , Aquarelle  und Fadenbilder in Groß und Kleinformaten.


Eintritt: 17.- Euro inkl. Begrüßungssecco

Platzreservierung unter: [email protected]

oder telefonisch unter: 0176 30 196 986

Parkplätze: (auch für Wohnmobile) auf der Festwiese (3 Gehminuten)

Hotel in der Nähe: Panorama Hotel am Rosengarten (5 Gehminuten )